Ich schenke dir eine Geschichte

Gesamtschule Gedern nimmt an bundesweit größter Leseförderungsaktion teil – Gederner Buchhandlung spendiert Romane


Das ist bereits lange Tradition an der Gesamtschule Gedern: Alle Fünftklässler nehmen an der bundesweit größten Leseförderungsaktion „Ich schenke dir eine Geschichte“ der Stiftung Lesen teil. Jedes Kind bekommt dafür ein eigenes Buch durch die örtliche Buchhandlung überreicht. Ziel dieser Aktion ist es, die Lesefähigkeit, Leseflüssigkeit, aber auch die Lust am Lesen zu fordern und zu fördern. Corona bedingt etwas verspätet war es vor wenigen Tagen dann aber endlich soweit und die mittlerweile Sechstklässler erhielten den Roman „Abendteuer in der Megaworld“ von Sven Gerhardt. Die „Gederner Schublade“ übernahm auch in diesem Jahr die Kosten für jedes Schülerexemplar und ermöglichte so die Teilnahme. Die Schülerinnen und Schüler sowie die Deutschlehrer und Deutschlehrerinnen bedanken sich für diese großzügige Spende. Eifrig wurden gleich die ersten Kapitel im Unterricht gelesen und in die spannende Geschichte eingetaucht. Anschließend war sich der Großteil der Schülerschaft einig: Lesen kann auch Spaß machen. Nun können die Herbstferien also auch bald kommen und sollte es mal schlechtes Wetter geben, die Schülerinnen und Schüler wissen dann genau, was sie solange machen können...

Die 6aR mit ihrem Deutsch- und Klassenlehrer Patrick Haupt präsentiert stellvertretend für alle sechsten Klassen der GS Gedern freudig ihre Buchpräsente

Aktuelle Einträge
Archiv