Sportförderung an der Gesamtschule Gedern

Seit jeher werden die Chancen und Möglichkeiten des Sports für die Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen auf dem Weg zum aktiven und mündigen Mitglied unserer Gesellschaft angepriesen.
So bietet der Sport sowohl Räume zum Erlernen sozialer und personaler Schlüsselkompetenzen wie Teamgeist, Pflichtbewusstsein, Toleranz und Kooperationsbereitschaft, die im gegenwärtigen gesellschaftlichen und beruflichen Alltag unabdingbar geworden sind als auch die Perspektive, eine grundlegende körperliche Fitness zu erlangen, die für unsere Kinder und Jugendlichen eine wichtige Basis für ein gesundes Leben oder eine eventuelle Leistungssport-Karriere darstellt.


Unter diesen Prämissen entwickelte die Gesamtschule Gedern ein Sportförderkonzept für sportbegabte und sportinteressierte Kinder und Jugendliche in Gedern und Umgebung. Die Grundidee unseres Konzepts sei an dieser Stelle kurz erläutert:

Aktuelle Pressemitteilungen

Gesamtschule Gedern prämiert

(Wetterauer Zeitung)

Grundidee unseres Sportkonzepts

Mit Eintritt in Klasse 5 wird sportbegeisterten Schülerinnen und Schülern aller Schulzweige die Möglichkeit geboten, in sogenannten „Sportklassen“ eine die Schullaufbahn begleitende qualifizierte sportliche Ausbildung zu absolvieren.

Diese beinhaltet neben einem verstärkten sportartübergreifenden Grundlagentraining durch zusätzlichen Regelsportunterricht eine qualifizierte Ausbildung durch lizensierte Trainerinnen und Trainer in einer selbst gewählten Schwerpunktsportart (1 bis 2 Trainingseinheiten pro Woche) – angeboten werden die Sportarten Fußball, Tanz, Mountainbiking, Tischtennis, Leichtathletik und Turnen. Zusätzlich haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit während der Schneesport-Woche das Skifahren zu erlernen und gegebenfalls die erste Grundstufe zu absolvieren.

Neben den sportartspezifischen Wettkämpfen des Schulsportwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ präsentieren sich die Sportkinder der GSG auch bei ausgewählten regionalen und überregionalen Wettkämpfen.

 

In unserer Region hat sich das Sportkonzept der Gesamtschule Gedern mittlerweile einen Namen gemacht. So nehmen im laufenden Schuljahr ungefähr 120 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-8 am Sportprojekt teil.

 

Das Projekt gilt es immer weiterzuentwickeln und die Stadt Gedern als festen Sportstandort in der Region Wetterau/ Vogelsberg zu installieren – sowohl der Breitensport als auch der Leistungssport soll in Gedern und Umgebung breitere Wurzeln schlagen. Im November 2017 erhielt die Gesamtschule Gedern den Wetterauer Schulpreis für dieses erfolgreiche und besondere Projekt.

Eingangsvoraussetzungen für unsere Sportklassen

  • Erfolgreiche Teilnahme am „Tag der Talente“

  • Mindestens Note 2 im Fach Sport in den letzten beiden Zeugnissen

  • Noten in Arbeits- und Sozialverhalten nicht schlechter als 3

  • Keine unentschuldigten Fehltage

  • Keine Leistungsnoten schlechter als 4

 

(Individuelle Absprachen sind möglich)

Hier sieht man ein Beispiel für einen Stundenplan

Sportklasse 5 und Sportklasse 6.

Sponsoren der Sportklassen

Wir danken den Firmen, die uns bisher unterstützen (Bild) und hoffen auf weitere engagierte Menschen und Firmen.

Sponsoren, die sich in die Unterstützung der Sportförderung einbringen möchten, können sich gerne an kostbahn@gs-gedern.de wenden.

 Oberhessen Challenge Lauf in Nidda September 2019