Mit „Harry Potter und der Stein der Weisen“ unschlagbar an die Spitze gelesen

Jan  Weisel  aus der Klasse 6 aG gewinnt den diesjährigen Vorlesewettbewerb

an der Gesamtschule Gedern
 

Das Buch „Harry Potter und der Stein der Weisen“ von  Joanne K. Rowling brachte Jan Weisel Glück.  Er gewann den  Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels an der Gesamtschule Gedern.  Mit seinem Vortrag konnte er die Jury und seine Zuhörer überzeugen.
Auf dem zweiten Platz landete Fabienne Hau aus der Klasse 6 bG mit dem Titel „Lieblingsfreundin-Mega Zoff“ von Patricia Schröder.  Insgesamt traten am Mittwoch, den 22. November 2017 die 10  Klassensieger aus allen sechsten Klassen zu dem Wettbewerb an. Aus allen fünf Parallelklassen wurden jeweils zwei Sieger benannt.  Im Vorfeld, so berichtete Fachsprecherin Stephanie Schnarr, haben alle Schüler mit großen Engagement und Können ihre Bücher ausgewählt und eine spannende Stelle daraus vorgelesen. Dafür haben alle fleißig das Lesen geübt,  Kurzvorträge vorbereitet und mit viel Spannung und Aufregung ihre Bücher in den Klassen vorgestellt. Gemeinsam mit ihren Deutschlehrerinnen wurden dann die Sieger benannt, die damit am Schulwettbewerb ihre Klasse vertraten.
In der vorweihnachtlich dekorierten Bibliothek der Gesamtschule versammelten sich die jeweiligen Klassensprecher sowie deren Vertreter, zwei beste Freunde bzw. Freundinnen der Klassensieger sowie die  Jury. Diese bestand in diesem Jahr  aus den Deutschlehrerinnen Stephanie Schnarr, Sabine Schöttner, Ines Zajonc, Lenka Wahl, Heike Rudel, Christine Franzke sowie Hans-Walter Kohl, der ehrenamtlich die Bibliothek betreut und der stellvertretenden Elternbeirätin Silke Kraft.
Nach  der Begrüßung durch den stellvertretenden Schulleiter Mike Kalbhenn, der alle 10 Kandidaten lobte und herausstellte, dass sie schon Sieger seien, da sie ja bei diesem Wettbewerb in die Endrunde gekommen seien, aber trotzdem nun ein Schulsieger gesucht werden muss, stellten die Schüler nacheinander ihre Bücher kurz vor und lasen rund drei Minuten daraus vor. Nach kurzer Beratung der Jury erfolgte dann die zweite Runde, an der Marlin Füßl (6aG), Jan Weisel (6aG), Lina Herrmann (6aR), Justin Staub(6aR), Jan Leon Hofmann (6H), Lorena Dietz( 6H), Liv Gerhardt (6bG), Fabienne Hau (6bG), Marlin Lauf(6bR) und Lara Kaiser(6bR – an diesem Tag leider erkrankt) teilnehmen durften.
Nun sollten die Lesekünste unter Beweis gestellt werden und ein unbekannter Text wurde gelesen, die Jury hatte sich für „Rico, Oskar und der Diebstahlstein “ von Andreas Steinhöfel entschieden. In dem Buch geht es um Rico und Oskar, die beide im selben Haus wohnen und beste Freunde sind. Als Rico eines Tages von einem Nachbarn eine Steinsammlung erbt und ein Teil dieser Sammlung gestohlen wird, machen sich die Freunde auf die Suche nach den Dieben und erleben dabei so manches Abenteuer….
Die Vorleser wurden von ihren Klassenkameraden mit Jubel und Applaus kräftig unterstützt und am Ende entschied sich die Jury für Jan Weisel als Sieger. Er wird die Gesamtschule Gedern nun als Schulsieger beim Kreisentscheid in Friedberg im Februar vertreten. Alle Teilnehmer wurden am Ende von Stephanie Schnarr mit einem kleinen Geschenk belohnt, Jan Weisel und Fabienne Hau erhielten einen Buchpreis.

Text: Christine Franzke

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload