Projekttage zum sozialen Lernen an der Gesamtschule Gedern

Die neuen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 nahmen an den Projekttagen zum Sozialen Lernen teil, die von dem Schulsozialarbeiter Marko Landmann und Jona Appel, der sein freiwilliges soziales Jahr absolviert, durchgeführt wurden. Die Kooperationsfähigkeit wurde in den Fokus gestellt, der respektvolle Umgang miteinander wurde trainiert und Gesprächsregeln eingeübt. Ziel war es, den neuen Schülerinnen und Schülern das Ankommen in ihrer neuen Schule zu erleichtern und die schnelle Eingewöhnung an die große Schule, die neue Lernumgebung, die neuen Mitschüler und Lehrer besser zu ermöglichen. Soziale Kompetenzen wurden spielerisch trainiert und eine vertrauensvolle Atmosphäre zur neuen Klassenlehrerin aufgebaut, denn diese waren die gesamte Zeit mit dabei. Gemeinsam geht alles besser, unter diesem Motto standen die interessanten Projekttage. So mussten z.B. die Schülerinnen und Schüler durch kooperative Interaktion Holztürme aufeinanderstapeln, ohne dass die Hände zur Hilfe genommen werden durften, alleine durch straff gehaltene Schnüre, die die Bausteine bewegen konnten. Oder die Teilnehmer, die alle gemeinsam auf einer Plane standen, sollten diese umdrehen ohne sie zu verlassen. Mit großer Motivation und Ideenreichtum waren alle begeistert bei der Sache.


Für die nun beginnende gemeinsame Schulzeit sind nun alle gut aufeinander eingestellt, sie lernten sich näher kennen und nehmen sicher diese Inputs mit in ihren neuen Schulalltag.


Bericht: Christine Franzke

Fotos: Britta Schäfer und Marko Landmann


Aktuelle Einträge
Archiv