top of page

Erfolgreiche Tänzerinnen – Gesamtschülerinnen holen erneut Hessenmeistertitel nach Gedern

Der 46. Landesentschied Tanz in Königstein endete überaus erfolgreich für die Tanzsportgruppen der Gesamtschule Gedern. Alle 3 Tanzgruppen für die Modern-Style Formation konnten in einem großen Teilnehmerfeld den Hessenmeistertitel bzw. Vizehessenmeistertitel nach Gedern holen. Insgesamt nahmen 79 Schulen mit 550 angereisten Schülerinnen und Schülern an diesem Tag an Standardtanz, Break-Dance und Modern-Style Wettbewerben teil.


Die Gederner Mannschaft „STEAL THE CROWN“, die im Wettkampf IV startete, holte unter der Leitung der Lehramtsstudentinnen Alina und Tami Reinemer den ersten Platz und wurde damit Hessenmeister. Die Schülerinnen der fünften und sechsten Klassen zeigten hier hervorragende Leistungen und dürfen auf ihren Erfolg stolz sein. In ihrem Tanz geraten die 12 Agentinnen in eine Verfolgungsjagd beim Versuch, die Krone zu stehlen. Ihr Einbruch in den Tresor mit der wertvollen Krone ist erfolgreich und sie können diesen auch rechtzeitig wieder verlassen ohne festgenommen zu werden. Im Wettkampf der jüngeren Tänzerinnen war zudem ein Vielseitigkeitswettbewerb von Bedeutung, der in einer Art Parcour koordinative-sportliche Fertigkeiten wie Hüpfen, Seilspringen, Drehen und Rollen zum Inhalt hat. Das Ergebnis wurde in die Gesamtwertung mit einbezogen.


Im Wettkampf II der älteren Mädchen starteten gleich zwei Mannschaften der Gesamtschule Gedern, die beide von Britta Schäfer-Clarke trainiert werden. Die Gruppe „JOURNEY INTO SPACE“ konnte hier den Vizemeistertitel für sich verbuchen. In ihrer Choreographie bewegt sich die Besatzung eines Raumschiffs teils roboterhaft abgehackt oder scheint in der Schwerelosigkeit des Alls zu schweben. Die 12-köpfige Shuttle-Crew überzeugte die Jury besonders aufgrund der genau zu den elektronischen Synthesizer Musiktiteln der 80er und 90er Jahre überaus synchron getanzten Schrittfolgen und Raumformationen.


Der Hessenmeistertitel ging dann an das Gederner Fortgeschrittenen-Team mit ihrem Contemporary Tanz „WEG ZUR FREIHEIT“. Mit starkem Ausdruck in Mimik und Gestik und hohem tänzerischen Schwierigkeitsgrad interpretieren die 12 Tänzerinnen zu Gospel-, Spiritual- und Musicalmelodien die Geschichte von Sklaverei, den Bürgerrechtsbewegungen und der auch heute immer noch aktuellen Frage nach der Freiheit für alle Menschen.

Der hessische Tanzsportverband stellte ein fachkundiges 6 – köpfiges Wertungsrichterteam, das darauf achtete, dass ein Thema „vertanzt“ wurde, welches deutlich erkennbar ist. Dabei sind Musikalität, Technik und die Ausführung der dargebotenen Choreografie die wichtigen Bewertungskriterien. Unter deren Berücksichtigung hatten die 3 Trainerinnen in den vergangenen 6 Monaten gezielt Musiktitel, charakteristische Tanzschritte, Kostüme, Frisuren sowie die passende Schminke ausgesucht. Auch die kreativen Ideen der Schülerinnen wurden gerne mit eingebaut. Im Tanzsportunterricht wurde dann kontinuierlich an der Technik der Schrittkombinationen, Sprünge, Drehungen, den Hebefiguren und den Bodenelementen gefeilt. Zusatztrainingsstunden standen auch auf dem Programm.


Konzentriert, engagiert, begeistert – alle 3 Teams legten sich richtig ins Zeug und zeigten auf den Punkt Bestleistungen. Da war die Freude riesig über diese Erfolge.


Die großzügige Kreissporthalle in Königstein bietet sich als Veranstaltungsort hervorragend an, eine große Zuschauertribüne ermöglicht den zahlreichen mitgereisten Zuschauern einen freien Blick auf alle Darbietungen. In mehreren Nebenhallen gab es die Möglichkeit, ein letztes Mal vor dem großen Auftritt zu üben und Aufstellungen durchzugehen.


Stolz nahmen am Ende des Tages alle Mannschaften ihre Medaillen in Empfang. Der HTV-Schulsportbeauftragte Hans Jürgen Burger, der seit Jahren dieses große Sportevent organisiert, war begeistert von den Leistungen aller Beteiligten.


Die Gesamtschule ist seit vielen Jahren dank kontinuierlicher Trainingsarbeit und dem Engagement von Britta Schäfer-Clarke im Zuge der Sporttalentförderung ganz vorne mit dabei. Die Trainerinnen sind zusammen mit ihren überaus talentierten Schülerinnen zurecht stolz auf die erreichten Leistungen und Auszeichnungen. So konnte im Tanzsport bereits 5-mal der Hessenmeistertitel nach Gedern geholt werden.

Begleitet wurden die Tanzgruppen auch in diesem Jahr wieder von Christine Franzke, die für die Pressearbeit, Fotos und Betreuung der Schülerinnen zuständig war; von Melanie Mohr, die ebenfalls Fotos und Videoaufnahmen machte; von Jessica Tan-Khabazeh, die sich um die Frisuren kümmerte sowie der ehemaligen Schülerin Sally Riemann, die alle Gruppen unterstützte.


In der nächsten Zeit werden die alle 3 Gruppen an unterschiedlichen Orten zu sehen sein. Auftritte bei der Landesgartenschau in Fulda am 29. Mai 2023 um 11.00 Uhr und um 13.00 Uhr im Wassergarten werden vorbereitet. Auch in Gedern bei der diesjährigen Sportlerehrung am 16. Juni 2023, beim Bundesentscheid am 17. Juni 2023 in Maintal oder bei der großen Tanzshow der Gesamtschule Gedern am 15. Juli in der Turnhalle können die Tanzgruppen bewundert werden. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

(Bericht: Christine Franzke und Britta Schäfer-Clarke, Fotos: Christine Franzke, Melanie Mohr)


Aktuelle Einträge