Alternativer Weihnachtsbaum der Gesamtschule Gedern

Gemeinschaftsprojekt der Betreuten Lernzeit und Nähkurs


Im Jubiläumsjahr der Gesamtschule Gedern gibt es trotz Corona vielseitige Projekte, so beispielsweise die Kooperation zwischen Frau Schmidt mit der Betreuten Lernzeit sowie Frau Hippchen aus dem Ganztagsangebot.


Ziel war es, einen einzigartigen Weihnachtsbaum zu kreieren. Frau Schmidt, die Schulsozialarbeiterin der GSG, hat mit den Kindern der Betreuten Lernzeit in den letzten Wochen viele Eierkartons grün angemalt. So wurde das Grundgerüst des Weihnachtsbaums geschaffen.


Frau Hippchen hat sich währenddessen mit dem Nähkurs, an dem Schülerinnen und Schüler der fünften bis zehnten Klassen teilnehmen können, um die Dekoration gekümmert. So wurden bunte Stoffsterne genäht und anschließend der Baum geschmückt. Nun ist er fertig, der alternative Weihnachtsbaum der Gesamtschule Gedern. Dank des Baums, welcher aus recyceltem Material besteht, gibt es nun im Eingangsbereich der Schule besinnliche Weihnachtsstimmung. Die Schulgemeinde bedankt sich bei den kreativen Händen, die geholfen haben.


Aktuelle Einträge
Archiv