Aktuelle „Schaufensterausstellung“ in Gedern, Frankfurter Straße 4

Die Klasse 7 aG zeigt ab sofort im großen Ladenschaufenster des Friseurs Axel Remy  in der Frankfurter Straße 4 dreidimensionale Stillleben, die in den vergangenen Wochen im Kunstunterricht von Britta Schäfer-Clarke entstanden. Ausgehend von einem Bild eines berühmten Gemäldes aus den letzten 150 Jahre recherchierten die Schülerinnen und Schüler zu ihrem jeweiligen Künstler und trugen ein Referat zur Stilepoche und zum Werdegang des Malers vor.  Im Anschluss gipsten sie zur Künstlerpersönlichkeit passende Gegenstände auf ihrem Malgrund ein und gestalteten diese anschließend im typischen Künstlerduktus – der Malerhandschrift  – farbig.
Zu sehen sind nun spannende Neuinterpretationen bekannter Originale von Van Gogh, August Macke, Lyonel Feininger und vieler anderer Künstler der klassischen Moderne, der Pop Art und der zeitgenössischen Kunst.
Alle 16 Schülerwerke  unter dem Titel „Vom berühmten Ölgemälde zum meisterhaften Gips- Stillleben“ können noch bis Donnerstag, den 2. April 2020 beim Spaziergang oder Einkauf in Gedern bewundert werden.
Vielen Dank Herrn Axel Remy, der uns dafür seine tolle – am Abend auch perfekt ausgeleuchtete – Ausstellungsfläche zur Verfügung stellt.

 

(Text und Bilder – Britta Schäfer-Clarke)

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload