Ein Tanzshow der besonderen Art – Auftaktveranstaltung zum 50- jährigen Jubiläum der Gesamtschule Gedern

1/21

Am Samstag, dem 29. Februar 2020 fand in der großen Sporthalle der Gesamtschule Gedern eine Tanzshow der besonderen Art statt. 100 Tänzerinnen und Tänzer aus den Klassen 1 – 10 zeigten ihre Künste in denTanzststilen Show-Dance, Hip Hop, Cheerleading, Rock´n Roll und Contemporary, die seit einem halben Jahr fleißig geübt und einstudiert wurden. So konnten die ca. 250 Zuschauer neun verschiedene Gruppen sehen. Die „Wild Cats“, „Little Talents“ und „Blue Sharks“ von der Erlenbachschule werden trainiert von derzeitigen und ehemaligen Schülerinnen der Gesamtschule Gedern (Ilva Gerhardt, Sarah Günther, Milena Haas, Tamina Kipper, Sophia Schwab) und hatten sich hervorragend auf ihren Auftritt vorbereitet. Doris Weber, Schulleiterin der Erlenbachschule Gedern, sprach allen ihre besondere Anerkennung aus und bedankte sich bei Britta Schäfer-Clarke, die diesen Tanztag in Kooperation mit der Erlenbachschule, dem TSC Schwarz-Gelb Nidda und den Cheerleadern aus Hirzenhain vorbereitet und organisiert hatte. Der TSC Schwarz-Gelb, trainiert von ehemaligen GSG Schülerinnen Alina Reinemer und Sally Riemann glänzte mit einer Darbietung der Gruppe „Lollipops“, die „Black Raccoons“ , trainiert von Stephanie Gorbracht, Lena Schymek  und Emily Dauth aus Hirzenhain mit ihrem Cheerleader-Tanz.
Zwei Tanzsportgruppen der Gesamtschule, die von Britta Schäfer-Clarke trainiert werden, beeindruckten mit ihren Aufführungen „Save our planet“, bei dem es um die Rettung unseres Planeten geht und die Gruppe sich die Kostüme aus „Müll“ und „Plastik“ selber hergestellt hat. Die Tanzsportgruppe der Klasse 7-10 zeigte einen Tanz zum Thema „Fake Friends“, bei dem es um echte und falsche Freunde geht. Eine weitere Tanzsportgruppe der Gesamtschule, die „Magic Dragons“, trainiert von den ehemaligen GSG Schülerinnen Alina und Tami Reinemer präsentierte ihren Tanz zu dem Thema „Gefängnisausbruch“ . Auch mit von der Partie war die Klasse 7aG, die  im Sportunterricht mit Christine Franzke einen  Rock`n`Roll Tanz einstudiert hatte und hier darbot.

Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren engagiert und super vorbereitet, so dass die Zuschauer nicht mit Beifall sparten und sichtlich beeindruckt waren von der Vielseitigkeit und dem Können der jungen Künstler.

Am Kuchenbüffett, das die Elternschaft gespendet hatte, konnten sich alle während einer Pause stärken. Tamina Kipper und Jonathan Bock aus der Klasse 10 G kümmerten sich um die Technik, Sportlehrerin Christiane Triebel und Claudia Reinemer aus der Elternschaft waren gemeinsam mit Schülern aus der 7aG für die Bewirtung der Gäste zuständig. Sportlehrerin Christine Franzke und Sportlehrer Kristof Reilaender filmten die Tänze und machten viele Fotos, damit dieses tolle Event auf der Homepage zu sehen ist. Schulleiter Thomas Dauth in seiner Ansprache zum „Sportprogramm“ bedankte sich bei Britta Schäfer-Clarke für ihr besonderes Engagement, denn die Gesamtschule Gedern ist seit 2019 „tanzsportbetonte Schule“ und hat bereits bei zahlreichen Wettbewerben und Auftritten hervorragende Ergebnisse erzielt. Im Jahr 2019 belegten die Tanzsportgruppen sogar beim Bundesentscheid der Schulen einen dritten Platz

Somit war die Tanzshow ein toller Auftakt zum Festjahr 2020, in dem die Gesamtschule ihren 50. Geburtstag feiert.

 

(Text und Bilder: Christine Franzke)

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte :

dem Flyer zur 50 Jahr Feier (homepage)

den Grußworten von Britta Schäfer-Clarke

den Informationen zum Sportförderprogramm (homepage)

den Informationen zum Tanzsport in Gedern von Britta Schäfer-Clarke

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload