Bundeswettbewerb Tanz in Bad Kreuznach am 11. Mai 2019 Gesamtschule Gedern erfolgreich auf nationaler Ebene

Am 11. Mai 2019 gingen in Bad Kreuznach 656 Schülerinnen und Schüler aus 7 Bundesländern und 46 Mannschaften beim Bundeswettbewerb der Schulen an den Start. Den Zuschauern und Mitwirkenden wurden Tänze auf höchsten Niveau geboten und alle hatten sich hervorrganed auf diesen Wettbewerb vorbereitet.
Die hessischen Schulen haben 50 Prozent der Medaillen geholt, 3 mal Gold, 5 mal Silber und 7 mal Bronze nahmen sie stolz mit nach Hause. Insgesamt nahmen 254 hessische Schülerinnen und Schüler an diesem Wettbewerb teil, für den sie sich im Vorfeld beim Landesentscheid im April in Königstein qualifiziert hatten.
Die beiden Tanzsportgruppen der Gesamtschule Gedern unter der Leitung von Britta Schäfer-Clarke waren in diesem Jahr ganz vorne mit dabei. So konnte die Mannschaft im Wettkampf II mit ihrem Tanz „Tribute von Panem“ die Bronzemedaille holen, die Mannschaft der Wettkampfgruppe IV mit ihrem Tanz „Afrika“ erreichte einen tollen vierten Platz.
Nachdem die Mannschaften, einige mitreisende Fans (Mitschüler, Eltern und Freunde) sowie Britta Schäfer-Clarke und ihre Kollegin Christine Franzke bereits morgens um 7. 30 Uhr an der Gesamtschule starteten, stieg die Aufregung bereits an. Die 2 ½ stündige Fahrt nach Bad Kreuznach wurde noch mal genutzt, um sich auf den Tag einzustellen. Die Atmopshäre in der tollen großen Turnhalle, die vielen verschiedenen Mannschaften, die tollen Kostüme, die hervorragenden Choreografien und Tanzschritte, die jubelnden Zuschauer und Mittänzer, dies alles trug zu einem erfolgreichen Tag bei. Stolz waren die beiden Gruppen der Gesamtschule auf ihre erreichte Leistung und konnten mit ihren Medaillen und Urkunden in der Tasche den Heimweg antreten.
Die Schulgemeinde gratuliert allen Tänzerinnen und Tänzern sowie der engagierten Trainerin für diese tolle Leistung!

 

(Text und Bilder – Christine Franzke)

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload