Gederner Schülerinnen Landesmeister im Tanzen

KÖNIGSTEIN/GEDERN (ös). Die Gesamtschule Gedern nimmt seit 9 Jahren am Landesentscheid Tanzen des Schulsportwettbewerbs Jugend trainiert für Olympia teil. Dieses Jahr gelang nach dem Vizemeistertitel 2016 nun der ganz große Wurf und der Sieg beim Landesentscheid. Mit 22 Jugendlichen starteten dieses Jahr zwei Mannschaften der Gederner in Königstein im Taunus. In der Wettkampfklasse 4 bestand das Team aus 11 Mädels und immerhin einem Jungen, quasi als

Hahn im Korb. Die 5.und 6.-Klässler hatten einen Matrosen-Tanz einstudiert, bei dem sie reichlich Spaß und Ausdruck auf der Bühne ausstrahlten. Für ihre gelungene Darbietung erreichten sie einen hochverdienten dritten Platz durch die 7 Wertungsrichter. Das Team hat den Tanz seit Dezember eifrig geübt. Ebenso wurde für den Vielseitigkeits-Wettbewerb dieser Altersklasse mit Sportlehrerin Christine Franzke intensiv trainiert. Am Ende konnten sich alle über die Bronzemedaille als Lohn freuen. Die älteren Mädchen starteten in der Altersklasse 2 des 6.-9.Schuljahres. Sie führten einen „Contemporary Tanz“ mit einer sehr anspruchsvollen Choreographie auf. Das Team konnte alle seit November fleißig trainierten Fertigkeiten in hoher tänzerischer Qualität am Wettkampftag abrufen. Hier waren gefordert: Synchronität in den tänzerischen Abfolgen, Drehungen, Sprünge, Hebefiguren und Bodenelemente. Alles gepaart mit einer tollen Ausstrahlung und der nötigen Körperspannung. Die Mädchen freuten sich riesig, von insgesamt 10 hessischen Mannschaften Landessiegerinnen zu werden. Lehrer-Trainerin Britta Schäfer-Clarke war sehr stolz auf beide Mannschaften, die sich gegenseitig am Wettkampftag mit selbstgebastelten Postern lautstark anfeuerten. 3 Mütter begleiteten die Gruppen und halfen bei Frisuren, Schminke und dämpfen des Lampenfiebers. Britta Schäfer-Clarke unterrichtet seit nun mehr 18 Jahren Tanz an der Gesamtschule Gedern als AG. Seit dem Schuljahr 2017/18 ist Tanz auch erstmals als Schwerpunkt-Sportart im Sportförderprogramm der GSG integriert. In der Tanz AG und im Tanzsportunterricht erlernen die Kinder und Jugendlichen unterschiedliche Tanzstile wie Show-Tanz ,Folklore, Cheerleading, Standard-Tänze, Modern- und Jazz Dance. Platz 1 beim Landesentscheid ist ein schöner Lohn für die Mühe von 18 Jahren Aufbauarbeit, schöner Erfolg und Bestätigung, nicht zuletzt für die sehr engagierte Trainerin. Platz 1 belegten: Maike Ahlig, Nina Ahlig, Lucia Elsner, Ilva Gerhardt, Liv Gerhardt, Cora Gottschalk, Sarah Günther, Shakira Kaufmann, Tamina Kipper, Tami Reinemer.Platz 3 belegten: Nia Appel, Lena Bach, Hanival Brhane, Mariella Diehl, Gouli Nektaria, Nele Hofmann, Celine Khabazeh, Sascha Kehm, Anna Kremer, Savannah Lindner, Lilly Oechler, Johanna Schwalb, Elsa Vuthai, Luana Wolf.

 

 (Text: Holger Thösen und Bilder: Christine Franzke)

 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload