WELTTAG DES BUCHES "Ich schenk dir eine Geschichte"

Seit 1997 geben die Stiftung Lesen und der cbj-Verlag jedes Jahr zum Welttag des Buches einen neuen Titel der Buch-Reihe "Ich schenk dir eine Geschichte" heraus. Die Bücher werden zu diesem Zweck von bekannten Kinderbuchautoren geschrieben und richten sich inhaltlich an der Lebenswelt der Zielgruppe aus. So begegnen den jungen Lesern zwischen 9 und 11 Jahren so manch abenteuerliche Begebenheiten, fantastische Welten oder spannend-realistische Geschichten.

 

 

Gemeinsam mit allen Kultus- und Schulministerien der Bundesländer, dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, dem cbj-Verlag, der Deutschen Post AG und dem ZDF initiiert die Stiftung Lesen darüber hinaus seit 2007 die Buch-Gutschein-Aktion. Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klasse erhalten im Rahmen dieser Aktion einen Buch-Gutschein, den sie im teilnehmenden Buchhandel gegen ein Exemplar des jeweilig neuen Titels der Reihe "Ich schenk dir eine Geschichte" einlösen können.

 

Mit dem Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“ soll den Schülerinnen und Schülern der 4. und 5. Klassen Spaß am Lesen vermittelt werden. Den großartigen Erfolg verdankt die Aktion vor allem den zahlreichen Buchhändlern, die das Buch zum Selbstkostenpreis erwerben, um es den Schülerinnen und Schülern zu schenken, nachdem die Schulen sich zu der Aktion angemeldet haben. Zum Buch begleitend erstellt die Stiftung Lesen jedes Jahr Unterrichtsmaterialien für die teilnehmenden Lehrkräfte und lobt gemeinsam mit der Deutschen Post einen Schreib- und Kreativwettbewerb zu dem jeweiligen Thema des Buches aus.

 

In diesem Jahr nehmen auch die Klassen 5 der Gesamtschule Gedern an der Aktion teil. In der Buchhandlung „Gederner Schublade“ konnten sie jetzt ihre Buchgutscheine gegen das Buch „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard eintauschen. Alle Schülerinnen und Schüler freuten sich auf und über die Lektüre, die nun im Deutschunterricht gelesen und besprochen wird.

 

(Text und Bilder – Christine Franzke)

 

 

 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload